Sparkassen-Gebäude

1822direkt erhöht Festgeldzinsen: Attraktive Renditen und solide Sicherheit

28.03.2024
3 Minuten Lesezeit
image
Konstantin Bulinger
Finanzexperte bei zaleo.
Entdecke jetzt das Festgeld der 1822direkt: Mit bis zu 3,35 Prozent p.a. aufs Tagesgeld und solider Sicherheit. Neue Zinssätze für Festgeld: 3,35 Prozent für 6 Monate, 3,00 Prozent für 12 Monate, und 2,80 Prozent für 24 Monate Laufzeit. Kostenloses Tagesgeldkonto inklusive. Finde das beste Angebot in unserem Festgeld-Vergleich!
Das Wichtigste in Kürze:
  • Bis zu 3,35 Prozent p.a. aufs Tagesgeld.
  • Kostenlose Kontoführung und deutsche Einlagensicherung.
  • Entdecke jetzt das Festgeld der 1822direkt und sichere Dir attraktive Renditen!

Bis zu 3,35 Prozent aufs Tagesgeld

Die 1822direkt, eine hundertprozentige Tochter der renommierten Sparkasse Frankfurt, erhöht die Zinssätze für ihre Festgeldkonten. Neukundinnen und Neukunden haben jetzt die Möglichkeit, von verbesserten Renditemöglichkeiten zu profitieren. Bei einer Laufzeit von 24 Monaten steigt der garantierte Zinssatz von zuvor 2,60 Prozent p.a. auf nun 2,80 Prozent p.a.

Die aktuellen Konditionen des Festgeldkontos der 1822direkt sind wie folgt:

  • 3,35 Prozent p.a. für 6 Monate Laufzeit
  • 3,00 Prozent p.a. für 12 Monate Laufzeit
  • 2,80 Prozent p.a. für 24 Monate Laufzeit
Festgeldkonto
Festgeld-Zins
2,80 %

Tagesgeldkonto gratis

Neukundinnen und Neukunden haben die Flexibilität, einen Anlagebetrag zwischen 5.000 Euro und 1.000.000 Euro nach ihren Bedürfnissen festzulegen. Zusätzlich wird bei der Kontoeröffnung automatisch ein kostenloses Tagesgeldkonto der 1822direkt mit Basisverzinsung gemäß dem Preisverzeichnis als Verrechnungskonto eingerichtet.

Kostenlose Kontoführung und deutsche Einlagensicherung

Das Festgeld der 1822direkt überzeugt nicht nur durch attraktive Zinsen, sondern auch durch weitere Vorteile wie kostenfreie Kontoführung, einfache Online-Kontoeröffnung und deutsche Einlagensicherung. Als etablierter Akteur im Direktbanking gilt die 1822direkt als Universalanbieter im Privatkundenbereich. Die enge Verbindung zur Sparkasse Frankfurt, einer der größten Sparkassen Deutschlands, unterstreicht das Vertrauen in die Bank und ihre Produkte.
Festgeld
4,4
Festgeld-Zins
3,70 %
Festgeld
4,1
Festgeld-Zins
3,66 %
Festgeld+
4,6
Festgeld-Zins
3,58 %
Fazit der Redaktion: Solides Angebot – aber es gibt bessere
Wir empfehlen, das aktuelle Angebot der 1822direkt mit in Deinen Planungen zu berücksichtigen. Doch wenn Du die bestmögliche Rendite für Dein Kapital erzielen möchtest, gibt es Angebote mit besseren Zinssätzen. Die Bank of Scotland zahlt aufs Festgeld aktuell einen Zinssatz von 3,50 Prozent p.a. bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Auch bei der Bank of Scotland gilt die Deutsche Einlagensicherung. Die Banca Systema zahlt beim Festgeld - mit italienischer Einlagensicherung - sogar 3,55 Prozent p.a. bei 12-monatiger Laufzeit. Bei einer Laufzeit von 10 Jahren sogar 3,80 Prozent. Unserem Festgeld-Vergleich hilft Dir bei der Suche nach dem besten Angebot: