Baufinanzierungen im Vergleich

April 2024
Mit unserem Baufinanzierungs-Vergleich zum besten Angebot!
4 Produkte
Zuletzt aktualisiert am 24.04.2024
Baufinanzierung
Baufi24
4,9
Effektivzins jährlich
ab 3,07 %
Sollzins (gebunden) jährlich
ab 2,99 %
Angebot innerhalb von 24 Stunden
Mehr als 500 Banken im Vergleich
Über 900 Experten beraten dich
Baufinanzierung
Dr. Klein
4,7
Effektivzins jährlich
ab 3,14 %
Sollzins (gebunden) jährlich
ab 3,07 %
Beratung an über 250 Standorten
Angebotsvergleich aus 600 Bankpartnern
Kostenlose Sondertilgung bis zu 5% p.a.
Baufinanzierung
ING
4,5
Effektivzins jährlich
ab 3,63 %
Sollzins (gebunden) jährlich
ab 3,54 %
Persönlichen Top-Zins finden
Bis zu 30 Jahre Zinsbindung sichern
In 3 Minuten zum persönlichen Zinsangebot
Baufinanzierung
Interhyp
4,2
Effektivzins jährlich
ab 3,48 %
Sollzins (gebunden) jährlich
ab 3,38 %
Persönliche Experten-Beratung
Über 500 Darlehensgeber im Vergleich
Keine Extrakosten
Die Baufinanzierung ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zum eigenen Zuhause. Egal, ob Du ein Haus bauen oder eine bestehende Immobilie erwerben möchtest, eine solide Finanzierung bildet die Grundlage für die Verwirklichung Deines Traums.
Die Baufinanzierung ist somit mehr als nur ein Darlehen – sie ist der Schlüssel, um den Traum vom Eigenheim in die Realität umzusetzen. Mit einer klugen Finanzplanung und professioneller Unterstützung wird der Weg zum eigenen Haus finanziell gut gestaltet.Formularbeginn
Häufig gestellte Fragen
Eine Baufinanzierung ist ein Darlehen, das speziell für den Kauf oder Bau einer Immobilie aufgenommen wird. Es ermöglicht, die Kosten für das Eigenheim über einen längeren Zeitraum zurückzuzahlen.
Es gibt verschiedene Arten von Baufinanzierungen, darunter Annuitätendarlehen, endfällige Darlehen und variable Darlehen. Annuitätendarlehen sind dabei am weitesten verbreitet.
Generell wird empfohlen, mindestens 20% des Kaufpreises als Eigenkapital einzubringen. Ein höherer Eigenkapitalanteil kann zu besseren Konditionen führen.
Der effektive Jahreszins berücksichtigt alle Kosten, die mit dem Darlehen verbunden sind, einschließlich Zinsen, Gebühren und Nebenkosten. Er ermöglicht einen besseren Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote.
Die Zinsbindung legt fest, für welchen Zeitraum die Zinssätze festgeschrieben sind. Die optimale Dauer hängt von der individuellen Lebenssituation ab. Kürzere Bindungen sind flexibler, während längere Bindungen vor Zinsschwankungen schützen.
Eine Sondertilgung ermöglicht es, außerplanmäßige Tilgungen neben den vereinbarten Raten vorzunehmen. Dadurch kann die Gesamtlaufzeit des Darlehens verkürzt werden.
Der nominale Zinssatz gibt den reinen Zinssatz an, während der effektive Zinssatz alle Kosten berücksichtigt. Letzterer ist aussagekräftiger, da er einen ganzheitlichen Überblick über die finanzielle Belastung bietet.
Ja, es gibt verschiedene Förderprogramme wie die KfW-Förderung oder das Baukindergeld. Diese können je nach individueller Situation genutzt werden.
Dieser kostenlos nutzbare Vergleich bietet keinen kompletten Marktüberblick.