Girokonto Vergleich

Juli 2024
Finde in unserem Vergleich das für Dich passende Girokonto!
6 Produkte
Sortierung nach Testbewertung absteigend
Zuletzt aktualisiert am 15.07.2024
BestGiro
Santander
image
150 € Bonus
image
Eine Giro Visa Debitkarte kontenlos enthalten.
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Apple Pay.
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Google Pay.
4,7
150 € Bonus
Kontogebühr monatlich
0,00 €
Geldautomaten
58.000
0 € Kontoführung ohne Bedingung
Inklusive Santander Visa Debitkarte
Kostenlose Echtzeitüberweisungen
Kostenlose Zahlungen in Euro
C24 Smart
C24 Bank
image
Auf Wunsch kannst Du eine kostenlose C24 girocard (EC-Karte) bestellen.
image
image
Zahlungen mittels Apple Pay sind mit der C24 Mastercard möglich.
image
Zahlungen mittels Google Pay sind mit der C24 Mastercard möglich.
4,6
Kontogebühr monatlich
0,00 €
Geldautomaten
58.000
Kostenlose Unterkonten mit Zinsen inklusive
Mastercard Kreditkarte & Girocard inklusive
Kostenlose Zahlungen in allen Währungen
Weltweite kostenlose Abhebungen
Easy Bank
bunq
image
image
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Apple Pay.
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Google Pay.
4,4
Kontogebühr monatlich
3,99 €
Geldautomaten
40.000
Tagesgeldkonto mit 3,76 % Zinsen inkl.
Modernes Smartphone Banking
Eine Schufa Prüfung ist nicht notwendig
Kostenlose Zahlungen in Euro
Girokonto
ING
image
Die Girocard ist optional und kann gegen ein Entgelt in Höhe von 0,99€ pro Monat gebucht werden.
image
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Apple Pay.
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Google Pay.
4,1
Kontogebühr monatlich
ab 0,00 €
Geldautomaten
58.000
Kostenloses Kontoführung bei Geldeingang
Inklusive physische Kreditkarte (Debit)
Günstiger Dispozins
Kostenlose Abhebungen in Euro
Girokonto Aktiv
comdirect
image
50 € Bonus
image
Dieser Betrag stellt die Grundkosten dar. Außerdem wird keine Versandgebühr fällig.
image
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Apple Pay.
image
Dieses Produkt unterstützt die Zahlung via Google Pay.
4,1
50 € Bonus
Kontogebühr monatlich
ab 0,00 €
Geldautomaten
20.000
Tagesgeld mit 3,5 % Zinsen inklusive
Kostenloses Girokonto bei Geldeingang
Kostenlose Visa-Debitkarte inklusive
Weltweit kostenlos Bargeld abheben
Girokonto Basic
Commerzbank
image
50 € Bonus
image
image
image
Du kannst die Commerzbank Girocard in Apple Pay hinterlegen und damit bezahlen.
image
Du kannst die Commerzbank Girocard in Google Pay hinterlegen und damit bezahlen.
4,0
50 € Bonus
Kontogebühr monatlich
ab 0,00 €
Geldautomaten
7.000
Tagesgeld mit 3,0 % Zinsen inklusive
Kostenlose Girocard inklusive
Flächendeckende Bargeldversorgung
Serviceleistungen rund um die Uhr
Ein Girokonto ist ein Konto, das Du für Deinen täglichen Zahlungsverkehr nutzt. Mit einem Girokonto kannst Du Geld überweisen, abbuchen, einzahlen oder abheben. Außerdem kannst Du mit einer Debitkarte oder einer Kreditkarte, die mit Deinem Girokonto verknüpft ist, bargeldlos bezahlen oder Geld am Automaten abheben. Ein Girokonto ist also ein unverzichtbares Finanzprodukt für jeden, der am Wirtschaftsleben teilnehmen möchte.
Allerdings gibt es viele verschiedene Girokonten auf dem Markt, die sich in ihren Kosten, Konditionen und Leistungen unterscheiden. Wie findest Du also das beste Girokonto für Dich? In diesem Text möchten wir Dir einige Tipps geben, wie Du ein passendes Girokonto auswählen kannst und worauf Du bei einem Girokontovergleich achten solltest.
Ein Girokonto ist ein Konto, das Du bei einer Bank oder einem anderen Finanzdienstleister eröffnest. Ein Girokonto dient vor allem dazu, Deinen Zahlungsverkehr zu ermöglichen und zu verwalten. Das bedeutet, dass Du mit einem Girokonto folgende Dinge tun kannst:
  • Geld überweisen: Du kannst Geld von Deinem Girokonto auf ein anderes Konto überweisen, zum Beispiel um Deine Rechnungen zu bezahlen, Dein Sparbuch zu füllen oder jemandem Geld zu schicken.
  • Geld abbuchen: Du kannst Geld von einem anderen Konto auf Dein Girokonto abbuchen lassen, zum Beispiel um Dein Gehalt, Deine Rente oder andere Einkünfte zu erhalten.
  • Geld einzahlen: Du kannst Geld auf Dein Girokonto einzahlen, zum Beispiel in einer Filiale oder an einem Einzahlautomaten.
  • Geld abheben: Du kannst Geld von Deinem Girokonto abheben, zum Beispiel in einer Filiale, an einem Geldautomaten oder an einer Kasse.
  • Bargeldlos bezahlen: Du kannst mit einer Debitkarte oder einer Kreditkarte, die mit Deinem Girokonto verknüpft ist, bargeldlos bezahlen, zum Beispiel in einem Geschäft, im Internet oder im Ausland.
Um ein Girokonto zu eröffnen, musst Du Dich bei einer Bank oder einem anderen Finanzdienstleister anmelden, der Dir diesen Service anbietet. Dabei musst du Deine persönlichen Daten angeben, Dich legitimieren und einen Girovertrag unterschreiben, dies ist auch online möglich. Du bekommst dann eine Kontonummer und eine Online-Zugang, mit dem Du Dein Girokonto jederzeit einsehen und nutzen kannst.
Es gibt verschiedene Arten von Girokonten, die sich in ihrer Verfügbarkeit, ihrer Kostenstruktur und ihren Zusatzleistungen unterscheiden. Die wichtigsten sind:
  • Basiskonto: Das ist ein Girokonto für Jedermann, das jeder eröffnen kann, der ein gültiges Ausweisdokument hat. Ein Basiskonto ermöglicht Dir die grundlegenden Funktionen eines Girokontos, wie zum Beispiel Überweisungen, Abbuchungen und Bargeldabhebungen. Ein Basiskonto kostet Dich jedoch meist eine monatliche Gebühr und bietet Dir keine Zusatzleistungen wie eine Debitkarte oder eine Kreditkarte.
  • Online-Konto: Das ist ein Girokonto für Internetnutzer, das Du nur online eröffnen und verwalten kannst. Ein Online-Konto ermöglicht Dir die gleichen Funktionen wie ein normales Girokonto, aber oft zu günstigeren Konditionen. Ein Online-Konto kostet Dich meist keine oder nur eine geringe monatliche Gebühr und bietet Dir oft eine kostenlose Debitkarte oder eine Kreditkarte an. Allerdings kannst Du mit einem Online-Konto nicht in einer Filiale beraten werden oder Bargeld nur bedingt einzahlen.
  • Filial-Konto: Das ist ein Girokonto für Kunden, die Wert auf persönlichen Service legen. Ein Filial-Konto ermöglicht Dir die gleichen Funktionen wie ein normales Girokonto, aber oft zu höheren Konditionen. Ein Filial-Konto kostet Dich meist eine höhere monatliche Gebühr und bietet Dir oft eine kostenpflichtige Debitkarte oder eine Kreditkarte an. Dafür kannst Du mit einem Filial-Konto in einer Filiale beraten werden oder Bargeld einzahlen.
Für die Nutzung eines Girokontos fallen verschiedene Kosten und Gebühren an, die je nach Anbieter variieren können. Die wichtigsten sind:
  • Kontoführungsgebühr: Das ist eine Gebühr für die Führung Deines Girokontos. Sie wird meist monatlich berechnet und hängt oft von der Art Deines Girokontos ab. Viele Anbieter verzichten jedoch auf eine Kontoführungsgebühr oder erlassen sie unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel einem Mindestgeldeingang oder einem bestimmten Girokonto.
  • Buchungsgebühr: Das ist eine Gebühr für die Ausführung Deiner Buchungen. Sie wird meist pro Buchung oder prozentual vom Buchungsbetrag berechnet und hängt oft von der Art der Buchung ab. Viele Anbieter verzichten jedoch auf eine Buchungsgebühr oder erlassen sie unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel einer bestimmten Anzahl von Buchungen pro Monat oder einer bestimmten Art von Buchung.
  • Kartengebühr: Das ist eine Gebühr für die Bereitstellung Deiner Debitkarte oder Deiner Kreditkarte. Sie wird meist einmal im Jahr berechnet und hängt oft von der Art und dem Umfang Deiner Karte ab. Viele Anbieter verzichten jedoch auf eine Kartengebühr oder erlassen sie unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel einem Mindestumsatz oder einem bestimmten Girokonto.
  • Bargeldgebühr: Das ist eine Gebühr für das Abheben von Bargeld mit Deiner Debitkarte oder Deiner Kreditkarte. Sie wird meist pro Abhebung oder prozentual vom abgehobenen Betrag berechnet und hängt oft vom Land und vom Geldautomaten ab. Viele Anbieter verzichten jedoch auf eine Bargeldgebühr oder erlassen sie unter bestimmten Bedingungen, wie zum Beispiel einem bestimmten Land oder einem bestimmten Geldautomaten.
  • Auslandsgebühr: Das ist eine Gebühr für das Bezahlen oder Abheben von Bargeld mit Deiner Debitkarte oder deiner Kreditkarte in einer anderen Währung. Sie wird meist pro Transaktion oder prozentual vom umgerechneten Betrag berechnet und hängt oft vom Land und von der Währung ab.
Dieser kostenlos nutzbare Vergleich bietet keinen kompletten Marktüberblick. Hauptrankingfaktor ist das Gesamtergebnis, welches anhand der durch uns erfolgten Bewertung der jeweiligen Produktkonditionen automatisch berechnet wird. Die Listung beginnt mit dem Produkt mit den meisten erzielten Sternen und endet mit den niedrigsten erzielten Sternen.