Consorsbank-Zentrale in Nürnberg

Consorsbank: Zinsen steigen weiter

2 Minuten Lesezeit
jasmin.png
Jasmin Ludwig
Finanzexpertin bei zaleo.
Die Consorsbank zieht in Sachen Zinsen auf Tagesgeldkonten nach: Ganze 2,10 Prozent bekommen Neukundinnen und -kunden nun auf ihr Tagesgeld. Damit setzt sich die Consorsbank an die Spitze der Tagesgeldanbieter.
Das Wichtigste in Kürze:
  • 2,10 Prozent Zinsen auf dein Tagesgeld für mindestens sechs Monate auf bis zu 100.000 Euro
  • Auch für Kundinnen und Kunden, die in den letzten Monaten ein Tagesgeldkonto abgeschlossen haben
  • Kostenloses Wertpapierdepot inklusive
Consorsbank setzt sich an die Spitze
Seit der Leitzins steigt, werden auch die Konditionen für Tagesgeldkonten immer attraktiver. Viele Banken geben nun wieder Zinsen auf ihre Tagesgeldkonten und machen auch kurzfristiges Sparen lohnenswert. Nun setzt sich die Consorsbank an die Spitze und verspricht 2,10 Prozent Zinsen, solltest du in den letzten sechs Monaten kein Depot oder Tagesgeldkonto bei der Consorsbank abgeschlossen haben. 
Zinserhöhung gilt auch für ältere Tagesgeldkonten
Hast du ein Tagesgeldkonto noch zu alten Konditionen abgeschlossen, musst du dich nicht ärgern. Dein Zins von 1,65 Prozent erhöht sich automatisch auf 2,10 Prozent und gilt für deinen restlichen Aktionszeitraum. Und das Beste: Sollte die Consorsbank ihre Zinsen wieder senken, gilt für dich weiterhin der höhere Zinssatz.
Kostenloses Wertpapierdepot inklusive
Zusätzlich zu deinem Tagesgeldkonto bekommst du ein Wertpapierdepot geschenkt. Nutzt du dieses Depot, verlängert sich deine Zinslaufzeit um weitere sechs Monate. Was du innerhalb der ersten vier Monate nach Eröffnung des Tagesgeldkontos tun musst?
  • Du eröffnest einen Wertpapier-Sparplan – das geht schon ab einer Sparrate von 10 Euro.
  • Du kaufst Wertpapiere für mindestens 1.000 Euro.
Easy Savings Tagesgeld
4,5
Neukundenzins jährlich
4,01 %
Tagesgeld
4,3
Neukundenzins jährlich
4,00 %
Prime+ Broker Tagesgeld
4,2
Neukundenzins jährlich
4,00 %