Frau mit ING App auf Handy

ING: Höhere Einlagen beim Tagesgeld möglich

29.09.2023
3 Minuten Lesezeit
image
Konstantin Bulinger
Finanzexperte bei zaleo.
Die ING hat ihr Extra-Konto erweitert: Der maximale Anlagebetrag wurde von 50.000 Euro auf 100.000 Euro verdoppelt. Neukundinnen und Neukunden profitieren von 3,5 Prozent p.a. Bonuszinsen, die für 6 Monate nach Kontoeröffnung garantiert sind.
Das Wichtigste in Kürze:
  • Neukundinnen und Neukunden der ING können ab sofort 100.000 Euro auf ihrem Extra-Konto parken, während sie von dem Bonuszins von 3,5 Prozent pro Jahr profitieren.
  • Der Bonuszins wird für die ersten 6 Monate garantiert.
  • Sichere Dir jetzt 3,5 Prozent p.a. für Einlagen bis zu 100.000 Euro und eine sechsmonatige Zinsgarantie:

Jetzt bis zu 100.000 Euro anlegen

Die ING hat den maximalen Anlagebetrag für das Extra-Konto von 50.000 Euro auf 100.000 Euro erhöht. Dies bedeutet, dass Du als Neukunde bzw. Neukundin ab sofort auch größere Beträge auf dem Extra-Konto der ING parken kannst – und das zum Bonuszins von 3,5 Prozent p.a. Die Zinsgarantie gilt 6 Monate ab Kontoeröffnung. 
Eine wichtige Einschränkung gibt es jedoch: Um von diesem Angebot zu profitieren, darfst Du in den letzten 6 Monaten kein Extra-Konto bei der ING geführt haben. Deine Einlagen bei der ING sind durch die deutsche gesetzliche Einlagensicherung und zusätzlich durch die erweiternde deutsche freiwillige Einlagensicherung abgesichert.
Extra-Konto
Neukundenzins jährlich
3,30 %

Gutes Angebot, aber kein Top-Zins

Auch wenn die ING beim Höchsteinlagebetrag nachgebessert hat, zählt das Extra-Konto im Augenblick nicht zu den besten Angeboten auf dem Markt. Im direkten Vergleich ist der Zinssatz von 3,5 Prozent p.a. nur oberes Mittelfeld. In unserem Tagesgeldkonten-Vergleich findest Du Angebote mit bis zu 4 Prozent Zinsen p.a.
Easy Savings Tagesgeld
4,5
Neukundenzins jährlich
4,01 %
Tagesgeld
4,3
Neukundenzins jährlich
4,00 %
Prime+ Broker Tagesgeld
4,2
Neukundenzins jährlich
4,00 %
Finde das beste Angebot im Tagesgeld-Vergleich
Auch der Basiszinssatz, der im Anschluss an den Garantiezins und für alle Bestandskundinnen und Bestandskunden gilt, bessert die ING nach. Aktuell liegt der Basiszins gerade einmal bei einem Prozent. Zum 1. November erhöht die ING den Basiszins auf 1,25 Prozent pro Jahr. Dennoch gibt es Angebote mit besseren Konditionen.
Die Bank of Scotland und die Renault Bank bieten 4,0 Prozent p.a. bei einer Zinsgarantie von 3 Monaten, der anschließende Basiszins liegt aktuell bei 2,5 bzw. 2,7 Prozent p.a. Die TF Bank bietet ebenfalls 4,0 Prozent, garantiert den Zinssatz jedoch wie die ING für 6 Monate. Der Basiszins liegt aktuell bei 1,3 Prozent. Es lohnt sich also, die Angebote zu vergleichen. Unser Tagesgeld-Vergleich hilft Dir dabei:
Möchtest Du über News aus der Finanzwelt auf dem Laufenden gehalten werden?
Dann folge uns auf Google News! Klicke einfach auf den Button und bleibe informiert!
Weitere News: