Frauen beim Online Banking.

zaleo. bietet Informationen für fundierte und unabhängige Finanzentscheidungen

02.10.2023
5 Minuten Lesezeit
author_tim_kl.png
Tim Kempen
Finanzexperte bei zaleo.
Geldgeschäfte sind für junge Menschen oft ein Buch mit sieben Siegeln. Trotz eines soliden Grundwissens fühlen sie sich unsicher und wünschen sich mehr finanzielle Bildung. Auf zaleo.de findest Du eine Vielzahl von News und Ratgebern, die Dir dabei helfen, ein tiefgehendes Verständnis für finanzielle Prozesse und Produkte zu entwickeln.
Das Wichtigste in Kürze:
  • Junge Menschen haben oft ein solides Grundwissen über Geld und Finanzen, fühlen sich jedoch unsicher und wünschen sich mehr finanzielle Bildung.
  • Der Schufa-Jugend-Finanzmonitor zeigt, dass 93 Prozent der Befragten mehr Finanzbildung in Schulen und 82 Prozent grundsätzlich praxisnahe Informationen zu Finanzthemen wünschen.
  • zaleo.de bietet eine breite Palette von News und Ratgebern an, die ein tiefgehendes Verständnis für finanzielle Prozesse und Produkte vermitteln. Sie können Dir helfen, finanziell kompetenter zu werden und eigenverantwortliche, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Grundwissen ist vorhanden, aber Selbstbewusstsein fehlt

Geld und Finanzen sind Themen, die jeden von uns betreffen, doch für viele junge Menschen sind sie ein unergründliches Terrain. Eine aktuelle Erhebung des Jugend-Finanzmonitors der Schufa zeigt, dass obwohl Jugendliche über ein solides Grundwissen im Bereich Geld und Finanzen verfügen, sie sich in komplexen Geldangelegenheiten oft unsicher fühlen. Gleichzeitig wächst der Wunsch nach mehr Finanzbildung in der Schule und nach praxisnahen Informationen zu Finanzthemen.

Nur jeder Vierte schätzt seine finanziellen Kenntnisse als gut oder sehr gut ein

Laut Studie bewerten die jungen Menschen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich Finanzen als eher gering. Auf einer Schulnotenskala von 1 bis 6 erzielten sie einen Durchschnittswert von 3,2. Nur 27 Prozent bewerteten sich selbst mit den Noten „1“ oder „2“, während 38 Prozent ihre Kenntnisse als „befriedigend“ (Note „3“) einstuften. Besorgniserregend ist, dass 15 Prozent ihr Wissen sogar als „mangelhaft“ oder „ungenügend“ bewerteten. Unterschiede zeigten sich hierbei nach Geschlecht und Alter, wobei junge Männer und erwerbstätige Jugendliche ihr Wissen positiver einschätzten.

Ein Ruf nach mehr Finanzbildung

„Die aktuelle Erhebung zeigt, dass junge Menschen über grundlegendes Basiswissen verfügen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten vor allem bei komplexen Geldangelegenheiten jedoch als sehr gering einschätzen“, sagt Schufa-Vorstand Dr. Ole Schröder. „Dies zeigt, wie groß der Handlungsbedarf beim Thema Finanzbildung ist. Es ist notwendig, dass junge Menschen einen besseren Zugang zu Finanzwissen erhalten, damit sie abgesichert durchs Leben gehen können.“
Die Befragten des Jugend-Finanzmonitors sprechen sich ebenfalls klar für mehr Bildung aus. 93 Prozent wünschen sich, dass Themen wie Geld und Finanzen bereits ausführlich in der Schule vermittelt werden. 82 Prozent möchten mehr praxisnahe Informationen zu Finanzthemen erhalten. Diese Wünsche sind seit Beginn der Erhebung kontinuierlich gewachsen.

Schulen, Bildungseinrichtungen und die Gesellschaft sind gefordert

In einer Zeit, in der finanzielle Entscheidungen immer komplexer werden und die persönliche finanzielle Verantwortung steigt, ist die Forderung nach besserer Finanzbildung bei jungen Menschen mehr als gerechtfertigt. Die Sicherheit im Umgang mit Geldangelegenheiten und die Fähigkeit, finanzielle Entscheidungen fundiert zu treffen, sind entscheidend für ein erfolgreiches und abgesichertes Leben. Es liegt an Schulen, Bildungseinrichtungen und der Gesellschaft insgesamt, diesem Ruf nach mehr Finanzbildung gerecht zu werden und junge Menschen auf ihrem Weg zu finanzieller Kompetenz zu unterstützen.

Fundierte Informationen und unabhängige Finanzentscheidungen

zaleo. kommt mit seinen Online-Angeboten dieser gesellschaftlichen Aufgabe nach. Die auf zaleo.de angebotenen News und Ratgeber decken ein breites Spektrum ab, angefangen bei den Grundlagen wie Kontowechsel oder sicheres Bezahlen mit der Kreditkarte bis hin zu komplexeren Themen wie Ökofonds und Börsengebühren und . Auf zaleo.de können junge Menschen Schritt für Schritt lernen, wie sie ihre Finanzen effektiv verwalten, Investitionen tätigen und finanzielle Entscheidungen treffen können.
Die Kombination aus fundiertem Wissen und praktischen Tipps ermöglicht es den Nutzerinnen und Nutzern, ihr finanzielles Selbstvertrauen zu stärken und sich sicherer im Umgang mit komplexen Geldangelegenheiten zu fühlen. Dank der benutzerfreundlichen und leicht verständlichen Inhalte auf zaleo.de wird Finanzbildung zugänglicher und weniger entmutigend und junge Menschen können ihr Wissen schrittweise ausbauen.
Tipp der Redaktion: Checke regelmäßig unsere News uns Ratgeber
Die Initiative von zaleo.de, Wissen über finanzielle Prozesse und Produkte zugänglicher zu machen, unterstützt den dringenden Bedarf nach mehr Finanzbildung und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, ihre finanzielle Zukunft selbstbewusst und informiert anzugehen. Die News und Ratgeber auf zaleo.de helfen Dir, finanziell kompetenter zu werden und fundierte Entscheidungen zu treffen. Am besten, Du folgst uns auf Facebook
, X (früher Twitter)
oder google News
, damit Dir in Zukunft keine Information mehr entgeht.
Möchtest Du über News aus der Finanzwelt auf dem Laufenden gehalten werden?
Dann folge uns auf Google News! Klicke einfach auf den Button und bleibe informiert!
Weitere News: