Karte im Bankautomat

Cash-Group und Cashpool – mehr Freiheit bei der Bank-Wahl

6 Minuten Lesezeit
INHALTSVERZEICHNIS
Die Cash-Group
Der Cashpool
Die Leistungen
Mehr Freiheit bei der Wahl Deiner Bank
image
Konstantin Bulinger
Finanzexperte bei zaleo.
Die Girokarte hat für uns vieles leichter gemacht. In fast allen Geschäften ist bargeldloses Zahlen möglich und falls doch Bargeld benötigt wird, kannst Du mit der EC-Karte am nächsten Bankautomaten Geld abheben. Doch Vorsicht: Viele Geldautomaten-Betreiber und Banken verlangen hohe Gebühren für das Abheben mit institutsfremden Karten! Deshalb schlossen sich unterschiedliche Geldinstitute zu Auszahlungsverbünden zusammen, um Kunden deutschlandweit ein Netz an Geldautomaten zu bieten, an denen sie kostenlos Geld abheben können. Die Größten: Cash-Group und Cash Pool.
Das Wichtigste in Kürze:
  • Cash-Group und Cashpool bieten kostenfreie Bargeldabhebungen. Beide Verbünde ermöglichen ihren Kunden, kostenlos an einer Vielzahl von Geldautomaten Geld abzuheben, unabhängig von der Mitgliedsbank.
  • Die Cash-Group hat etwa 9.000 Geldautomaten bundesweit, während der Cashpool rund 3.000 Automaten anbietet. Die Cash-Group bietet somit eine größere Abdeckung und Flexibilität.
  • Die Cash-Group umfasst große Banken wie Deutsche Bank und Commerzbank, während der Cashpool vor allem kleinere Privatbanken und Genossenschaftsbanken vereint. Je nach Bedarf nach großem Netzwerk oder spezialisierter Betreuung bietet sich eine unterschiedliche Wahl an. Bist Du auf der Suche nach der passenden Bank für Dich? Sieh Dich in unserem Girokonto-Vergleich um!

Die Cash-Group

Die Cash-Group entstand als Folge der Kündigung der Höchstentgeltvereinbarung durch den Dachverband der Sparkasse. Andere Banken wurden mit der Tatsache konfrontiert, dass die Sparkasse nun für Fremdverfügungen Gebühren in beliebiger Höhe stellen konnte. Diese Gebühren dürfen aber aufgrund einer EU-Preisverordnung nicht in volle Summe an die Kundinnen und Kunden weitergegeben werden. Deswegen schlossen sich fünf Privatbanken 1998 zur Cash-Group zusammen. Sie vereinbarten, dass ihre Kundinnen und Kunden an den Automaten aller Mitgliedsbanken kostenlos Bargeld abheben können.

Mitglieder der Cash-Group

Zu den Mitgliedern der Cash-Group gehören einige der größten Banken Deutschlands:
  • Deutsche Bank
  • Commerzbank
  • HypoVereinsbank
  • Postbank
Darüber hinaus sind auch die Tochterunternehmen dieser Banken, wie z.B. die Norisbank und die DAB Bank, Teil der Cash-Group. Insgesamt stehen Dir bundesweit rund 9.000 Geldautomaten und 1.300 Shell-Tankstellen zur Verfügung.

Vorteile der Cash-Group

Der größte Vorteil der Cash-Group ist die breite Verfügbarkeit von Geldautomaten, an denen Du kostenlos Bargeld abheben kannst. Das ist besonders praktisch, wenn Du viel unterwegs bist oder in einer Gegend wohnst, in der es nicht viele Geldautomaten Deiner Hausbank gibt.
BestGiro
150 € Bonus
4,7
Kontogebühr monatlich
0,00 €
C24 Smart
4,6
Kontogebühr monatlich
0,00 €
Easy Bank
4,4
Kontogebühr monatlich
3,99 €

Der Cashpool

Ein weiterer Auszahlungsverbund ist Cashpool. Er wurde 2000 gegründet und gilt als Zusammenschluss der „kleinen Banken“, da vor allem kleinere Privatbanken und Genossenschaftsbanken Mitglieder sind.
Im Vergleich zur Cash-Group ist das Cashpool-Netz mit knapp 2.800 Automaten an rund 2.000 Standorten deutlich kleiner.

Mitglieder des Cashpools

Zum Cashpool gehören unter anderem:
  • Targobank
  • Sparda-Banken
  • Santander Bank
  • BBBank
  • Degussa Bank
  • Bankhaus Bauer
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • weitere kleinere Privatbanken

Vorteile des Cashpools

Der Cashpool bietet eine gute Alternative zur Cash-Group, insbesondere für Kunden, die bei kleineren Banken sind oder eine Bank suchen, die spezialisierte Dienstleistungen anbietet. Auch hier profitierst Du von einer breiten Verfügbarkeit von Geldautomaten, allerdings ist das Netz nicht ganz so dicht wie bei der Cash-Group.
Unterschiede zwischen Cash-Group und Cashpool
Der Hauptunterschied zwischen der Cash-Group und dem Cashpool liegt in der Anzahl und Verteilung der Geldautomaten. Die Cash-Group hat mit etwa 9.000 Automaten ein größeres Netzwerk, während der Cashpool etwa 3.000 Automaten bietet. Dies bedeutet, dass Du mit der Cash-Group wahrscheinlich eine größere Abdeckung und somit mehr Flexibilität hast, wenn es darum geht, kostenlos Bargeld abzuheben.

Die Leistungen

Kundinnen und Kunden der Mitgliedsbanken können mit ihrer Girokarte an allen Geldautomaten dieser Banken kostenlos Geld abheben, unabhängig davon, bei welcher Bank sie sind.
Zusätzlich können Kundinnen und Kunden der Cash-Group-Banken bei rund 1.300 Shell-Tankstellen kostenlos Geld abheben – das sind immerhin gut zwei Drittel der insgesamt circa 2.000 Shell-Tankstationen in Deutschland.
Zudem bieten beide Verbünde auf ihrer Webseite eine Suchfunktion, mit der sich der nächstgelegene Geldautomat des Verbunds finden lässt. Des Weiteren steht für den Cashpool eine Smartphone-App zur Verfügung, über die sich ebenfalls Automaten ausfindig machen lassen. Die App ist sowohl für Android als auch für iOS erhältlich. Für die Cash Group existieren zwar ähnliche Apps für beide Smartphone-Betriebssysteme, diese werden allerdings nicht offiziell von den Banken der Cash Group vertrieben und funktionieren daher nicht hundertprozentig verlässlich.

So wählst Du die richtige Bank für Dich

Bei der Entscheidung für eine Bank solltest Du mehrere Faktoren berücksichtigen:
  1. Standort und Verfügbarkeit von Geldautomaten: Überprüfe, ob es in Deiner Nähe oder an den Orten, die Du häufig besuchst, ausreichend Geldautomaten der Cash-Group oder des Cashpools gibt.
  2. Gebühren und Konditionen: Vergleiche die Gebühren und Konditionen der verschiedenen Banken. Manche Banken bieten zusätzlich zu den kostenlosen Geldabhebungen auch weitere Vorteile wie kostenlose Kontoführung oder spezielle Boni.
  3. Zusätzliche Dienstleistungen: Überlege, welche zusätzlichen Dienstleistungen Du benötigst, wie z.B. spezielle Finanzprodukte, Online-Banking-Funktionen oder persönliche Beratung.
  4. Kundenservice und Support: Eine gute Bank sollte einen zuverlässigen Kundenservice bieten, der Dir bei Fragen und Problemen weiterhelfen kann.

Mehr Freiheit bei der Wahl Deiner Bank

Die Cash-Group und der Cashpool bieten Dir mehr Freiheit und Flexibilität bei der Wahl Deiner Bank, indem sie Dir ein großes Netzwerk von Geldautomaten zur Verfügung stellen, an denen Du kostenlos Bargeld abheben kannst. Je nachdem, ob Du eher bei einer großen Bank oder einer kleineren, spezialisierten Bank bist, bieten beide Netzwerke Vorteile. Informiere Dich über die verfügbaren Geldautomaten in Deiner Nähe und wähle die Bank, die am besten zu Deinen Bedürfnissen passt.
Mit der richtigen Wahl kannst Du nicht nur Geld sparen, sondern auch von den vielfältigen Dienstleistungen und dem guten Service profitieren, den die teilnehmenden Banken bieten. Egal ob Cash-Group oder Cashpool, beide Netzwerke tragen dazu bei, dass Du flexibel und unabhängig bei der Nutzung von Geldautomaten bist.
Weitere Ratgeber: