SparBrief

4,0
Hanseatic Bank
image
Best-Zins
jährlich
3,10 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
Mindestanlage
einmalig
ab 2.500,00 €
Das Konto kann nur mit einer Mindestanlage von 2.500 € eröffnet werden. Maximal kannst Du bis zu 500.000 € anlegen.
Einlagensicherung
Deutschland
Aareal Bank unterliegt der deutschen Einlagensicherung. Details findest Du unter Anbieterinformationen.
Länderrating (S&P)
AAA
Das Rating der Landesbonität ist eine Einschätzung der Zahlungsfähigkeit der Sicherungssysteme im jeweiligen Land. Die Skala des Ratings von Standard & Poor’s (S&P) reicht von von AAA (höchste Bonität) bis D (niedrigste Bonität).
Pro & Contra von SparBrief
Pro
Contra
Viele Laufzeiten zwischen 1 und 6 Jahre
Deutsche Einlagensicherung bis 5 Mio. €
Keine automatische Verlängerung
Wahl aus 2 Sparbrieftypen
Mindestanlage bereits ab 2.500 €
Fazit der Redaktion
In Phasen wirtschaftlicher Unsicherheit stellt der SparBrief der Hanseatic Bank eine verlässliche Option dar, um dein Kapital gewinnbringend zu investieren.
Bild der Autorin
Saskia Gall
Finanzexpertin bei zaleo.
Allgemeine Informationen
Laufzeiten zwischen 3 und 84 Monaten
Bei Hanseatic Bank hast Du die Wahl aus Laufzeiten zwischen 12 Monaten und 6 Jahren.
Deutsche Einlagensicherung (AAA)
Bei Hanseatic Bank sind Einlagen aktuell bis 5.000.000 € abgesichert. Mehr zur Einlagensicherung findest du unter Anbieterinformationen.
Zinsgutschrift jährlich oder am Ende
Du kannst einen von 2 Vertragstypen wählen. Bei Typ 1 erhältst Du jährliche Zinszahlungen auf das Referenzkonto. Bei Typ 2 bekommst Du am Ende der Laufzeit alle Zinsen auf einmal.
Freistellungsauftrag möglich
Bei Hanseatic Bank kannst Du einen Freistellungsauftrag einrichten.
Aktuelle Zinskonditionen
3,10 %
jährlich
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
bis 72
Hier wird der maximale Anlagezeitraum in Monaten dargestellt.
Anlagebeträge
ab 2.500,00 €
Das Konto kann nur mit einer Mindestanlage von 2.500 € eröffnet werden. Maximal kannst Du bis zu 500.000 € anlegen.
bis 500 Tsd. €
Das Konto kann nur mit einer Mindestanlage von 2.500 € eröffnet werden. Maximal kannst Du bis zu 500.000 € anlegen.
Allgemeines
Beim SparBrief der Hanseatic Bank hast Du die Wahl aus zwei Vertragstypen. Bei Typ 1 erhältst Du die Zinszahlung jährlich auf das hinterlegte Referenzkonto. Bei Typ 2 bekommst Du alle Zinserträge gesammelt am Ende der Laufzeit des Sparbriefes.
Du kannst vorzeitig nicht ganz oder anteilig auf die Anlage zugreifen.
Alle angebotenen Laufzeiten
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
3,10 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
3,00 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
3,00 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
2,75 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
2,50 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
2,50 %
Diesen jährlichen Zins (nominal) kannst Du dir beim Anbieter sichern.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
Diese Laufzeit wird aktuell nicht angeboten.
Sicherheit
Deutschland
Aareal Bank unterliegt der deutschen Einlagensicherung. Details findest Du unter Anbieterinformationen.
AAA
Das Rating der Landesbonität ist eine Einschätzung der Zahlungsfähigkeit der Sicherungssysteme im jeweiligen Land. Die Skala des Ratings von Standard & Poor’s (S&P) reicht von von AAA (höchste Bonität) bis D (niedrigste Bonität).
bis 5 Mio. €
Details zur Einlagensicherung findest Du unter Anbieterinformationen.
Steuern
Bei Hanseatic Bank kannst Du einen Freistellungsauftrag einrichten, wodurch alle Zinserträge innerhalb des Sparerpauschbetrags direkt an Dich ausbezahlt werden.
Hanseatic Bank ist ein deutscher Anbieter, wodurch keine Quellensteuer auf Festgeldanlagen erhoben wird.
Legitimation
Zur Eröffnung ist eine Legitimation notwendig.
Das E-Ident Verfahren wird aktuell nicht angeboten.
Zur Legitimation kannst Du das Video-Ident Verfahren nutzen.
Zur Legitimation kannst Du das Post-Ident Verfahren nutzen.
Zinskonditionen
3,1
Hier bewerten wir ausschließlich den verfügbaren Best-Zins des Anbieters im Vergleich.
Anlagekonditionen
5,0
Hier bewerten wir, ob es einen Mindestanlagebetrag gibt und bis zu welcher Höhe für Guthaben (Neukunden-) Zinsen gezahlt werden.
Sicherheit
5,0
Hier bewerten wir die Absicherungshöhe Deiner Einlagen sowie das Rating des Landes oder der Länder der Einlagensicherungssysteme (gesetzlich und freiwillig erweiternd).
Beliebtheit
4,2
Hier siehst Du, wie beliebt das betreffende Tagesgeldkonto bei anderen Userinnen und Usern in letzter Zeit war und wie häufig es beantragt wurde.
Eröffnungsprozess
3,7
Hier siehst Du, wie häufig das Konto durchschnittlich erfolgreich eröffnet wird. Gründe für nicht erfolgreiche Kontoeröffnungen sind z.B. fehlende (Papier-) Formulare, Probleme mit der Identifikation oder andere Bedingungen, die nach Beantragung nicht erfüllt wurden.
Gesamtergebnis
4,0
Kontakt
Hanseatic Bank
Fuhlsbüttler Straße 437
22309 Hamburg
+49 40 646 03 0
Mo-Fr 9-18 Uhr
Einlagensicherung
Deutsche gesetzliche Einlagensicherung + erweiternde deutsche freiwillige Einlagensicherung
5 Mio. €
Im Rahmen der Deutschen gesetzlichen Einlagensicherung sind Einlagen bis 100.000€ abgesichert. Darüber hinaus sichert der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken Einlagen mit mindestens 750.000 € ab. Aktuell (Stand: 26.01.2023) sind Einlagen bis insgesamt 5 Mio. € abgesichert

Was wir über den SparBrief der Hanseatic Bank denken:

Der SparBrief der Hanseatic Bank ist eine festverzinsliche Anlageform, bei der Du einen bestimmten Betrag für eine vorher festgelegte Laufzeit anlegst. Dabei garantieren Dir die Hanseatic Bank feste Zinsen über die gesamte Laufzeit, was Sicherheit und Planbarkeit Deiner Geldanlage gewährleistet.
Um einen SparBrief bei der Hanseatic Bank zu eröffnen, benötigst Du lediglich ein Konto bei der Bank. Der Anlagebetrag und die Laufzeit können individuell gewählt werden. Nach Ablauf der Laufzeit erhältst Du Dein angelegtes Geld zzgl. der fest vereinbarten Zinsen zurück.
Die Hanseatic Bank bietet unterschiedliche Laufzeiten für ihre SparBriefe an, sodass Du die Option wählen kannst, die am besten zu Deinen finanziellen Zielen passt. Laufzeiten variieren üblicherweise zwischen 1 und 6 Jahren.
Die Zinssätze beim Sparbrief der Hanseatic Bank sind fest und werden bei Vertragsabschluss festgelegt. Die genauen Konditionen hängen von der gewählten Laufzeit ab. 
Die Hanseatic Bank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, was bedeutet, dass Deine Einlagen bis zu einer bestimmten Höhe abgesichert sind. Das macht den SparBrief zu einer sicheren Anlagemöglichkeit.
Im Regelfall ist der SparBrief nicht vorzeitig kündbar, da er als langfristige Anlage konzipiert ist. Eine vorzeitige Kündigung kann zu Zinsverlusten führen.
Am Ende der Laufzeit wird Dir Dein angelegtes Geld zusammen mit den fest vereinbarten Zinsen auf Dein Referenzkonto überwiesen. Du kannst wählen, ob die Zinsen jährlich oder am Ende der Laufzeit ausgezahlt werden sollen.
Die Eröffnung eines SparBriefs bei der Hanseatic Bank ist unkompliziert. Du kannst dies online über unser Portal erledigen. Dort findest Du alle notwendigen Schritte und Informationen.
Insgesamt bietet der SparBrief der Hanseatic Bank eine attraktive Möglichkeit, Dein Geld sicher anzulegen und dabei von festen Zinsen zu profitieren.
Häufig gestellte Fragen
Ein Sparbrief ist dem klassischen Festgeld sehr ähnlich. Sparbriefe müssen im Gegensatz zum Festgeld nicht gekündigt werden, sondern haben eine fixe Laufzeit. Außerdem gibt es besondere Sparbrieftypen wie den auf- oder abgezinsten Sparbrief.
Ja, von der Eröffnung, Führung bis zur Schließung des SparBriefs ist alles kostenfrei.
Der Hanseatic Typ 1 SparBrief ist ein sogenannter ausschüttender Sparbrief. Das bedeutet, die Zinsen fließen jährlich und automatisch auf ein vorab vereinbartes Konto – zum Beispiel auf Dein Girokonto.
Der Hanseatic Typ 2 SparBrief ist ein sogenannter abgezinster Sparbrief. Hierbei bestimmst Du zu Beginn die Endsumme und erhältst am Laufzeitende genau diese Summe, einschließlich der jährlich addierten und mitverzinsten Zinsen. Willst Du beispielsweise 5.000 € nach 1 Jahr und 2,5 % p.a. Zins ausbezahlt bekommen, musst Du lediglich den um den Zinsertrag reduzierten Betrag anlegen, also 4.878,05 €.

Nicht das Passende für Dich?

Entdecke in unserem Festgeld-Vergleich viele weitere Festgeldkonten. Hier findest Du garantiert das Konto, das zu Dir passt!
Hinweis
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen und Irrtümer vorbehalten.